Dienstag, 17. November 2020

Die Schießstände im Jagdzentrum Stegenwald können ab 7. Dezember 2020 wiederum eingeschränkt genutzt werden. Es gelten grundsätzlich sämtliche Regelungen der aktuellen COVID-19 Maßnahmen, wie die Einhaltung des Mindestabstandes von einem Meter und das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in den Räumlichkeiten des Jagdzentrums.

WICHTIG: Bitte Mund-Nasen-Schutz sowie eigenen Gehörschutz mitnehmen!

Pro Schießstandkoje darf sich maximal eine Person aufhalten.

 Insgesamt dürfen sich nicht mehr als sechs Personen gleichzeitig im Gebäude aufhalten.

Auch die allgemeinen Hygienemaßnahmen wie Händewaschen und die Verwendung von Desinfektionsmittel sind strikt einzuhalten.

Aufgrund dieser eingeschränkten Benutzung wird ersucht, das Schießen zügig und nur im erforderlichen Umfang durchzuführen.

Auch die Wurfscheibenanlagen stehen zur Verfügung, sofern dies die Witterung zulässt. Hier gilt es ebenfalls die Abstandsregeln sowie die Personenbeschränkungen einzuhalten. Es dürfen sich pro Anlage höchstens sechs Personen gleichzeitig aufhalten. 

Wir dürfen in diesem Zusammenhang auf die Videoüberwachung sowie auf die persönliche Registrierung bei der Freischaltung der Anlagen hinweisen.

Weitere Termine