Der diesjährige Sommerbewerb für das jagdliche Schießwesen mit dem KK-Gewehr , wurde vom Schützen- und Jägerverein zum achten Mal über vier Monate, in der Zeit von Mai bis August, am Schießstand in Mauterndorf abgehalten.  Die unterschiedlichsten Anschlagarten, welche aus der Jagdpraxis stammen, waren für die Teilnehmer eine große Herausforderung, welche von den Schützen jedoch mit Bravur gemeistert wurden. Die Rückmeldungen aus dem Teilnehmerkreis zeigen, wie wertvoll für sie dieses Schießen ist und bezeugen, dass die Treffsicherheit auch mit dem Kleinkaliber genauso gut  erlangt werden kann.

Mit einer Teilnehmerzahl von 120 Schützen, welche vier Monate hindurch vier unterschiedliche Bewerbe zu absolvieren hatten (Training und Wertung), erfreut sich diese Veranstaltung einer großen Beliebtheit. Damit verbunden ist auch die Pflege der Kameradschaft, der Erfahrungsaustausch und  der Ehrgeiz, die Treffsicherheit von Jahr zu Jahr zu verbessern.

Abgeschlossen haben wir den Bewerb am 29. September 2018 mit der Hubertusmesse an der Kapelle am Schießstand und der Preisverteilung mit der Verlosung von Abschüssen und Sachpreisen im Hotel Neuwirt. Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer, an die Lungauer Jägerschaft sowie an die vielen Unterstützer dieses Bewerbes.    

Ergebnisliste Sommerbewerb 2018

  • Die besten Damen Jagd Lungau: 1. Angelika Lintschinger (Mitte), 2. Walburga Kaiser (von vorne gesehen, rechts) 3. Marlene Schreilechner mit den beiden Organisatoren Johannes Wind und Siegfried Kaiser

  • Die Wertung Jagd Lungau gewann Johannes Wind, vor Hannes Bogensperger (nicht im Bild) und Josef Essl. OSM Siegfried Kaiser gratuliert herzlich

  • Die Besten der Gästeklasse: 1. Erwin Tranninger (Mitte), 2. Markus Tranninger (links), 3. Johann Obinger flankiert von den beiden Organisatoren

Weitere Neuigkeiten

Alle Beiträge anzeigen