Vom Dornröschenschlaf aufgewacht

Salzburger Jagaball '19

Eine schwungvolle Ballnacht in Tracht feiert die Salzburger Jägerschaft mit 650 Ballbesuchern am Freitag, 22.02.2019 im St. Peter Stiftskulinarium. Mit jagdlichen Klängen der Abtenauer und Oberalmer Jagdhornbläser wurde die Ballgäste empfangen.

Landesjägermeister Max Mayr Melnhof begrüßte stellvertretend für alle VertreterInnen der Salzburger Landesregierung Dr. Brigitta Pallauf und Dr. Wilfried Haslauer, der Salzburger Jagaball offiziell eröffnete.

„In erster Linie bedeutet Jagd eine große Verantwortung für unsere Kulturlandschaft. Mit dem Salzburger Jagaball wird die Jagd auch in der Stadt sichtbar und wir zeigen, dass sie sehr eng mit Tradition und Brauchtum verbunden ist“, sagte Landesjägermeister Max Mayr Melnhof in seiner Begrüßung.

Musikalisch anders eröffnete die Salzburg Rampant Lion Pipe Band mit ihren Dudelsackklängen den Salzburger Jagaball. Sie begeisterten nicht nur mit Marschmusik, sondern spielten auch im Walzertakt.  Für die hervorragende Stimmung und den Tanzschwung sorgten im Barocksaal „Die Pucher“. Heiße Beats legte DJ Erik & der Harmonika Man in der Jagadicso auf.

Für alle, die gemeinsam diese Tradition wieder aufleben ließen und jene die eine erstklassige Ballnacht in Salzburg leider verpasst haben gibt es hier Fotoslinks zum Nachschauen.

https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/jagaball-in-st-peter-in-salzburg-66202735

www.salzburg-cityguide.at/de/partyzone/detail/salzburger-jagaball-2019_210741

 

Wir bedanken uns sehr herzlich bei all unseren Sponsoren & Partner für Ihr Entgegenkommen und für die zur Verfügung gestellten Preise.

Weitere Neuigkeiten

Alle Beiträge anzeigen