70. Landesjägertag Neuer Landesjägermeister und Vorstand gewählt

Am Samstag, den 29. April 2017, fand der 70. Landesjägertag mit Neuwahl des Vorstandes der Salzburger Jägerschaft im Stieglkeller in Salzburg statt und wurde zu diesem besonderen Anlass mit mehreren Jagdhornbläsergruppen sowie dem Lamprechtshausner Jägerchor feierlich umrahmt.  Zahlreichen Ehrengäste aus Nah und Fern sowie rund 400 Jägerinnen und Jäger nahmen an dieser Festveranstaltung teil, die ganz im Zeichen der Würdigung um die Verdienste von Landesjägermeister Komm.Rat Josef Eder sowie der Wahl von Max Mayr Melnhof als dessen Nachfolger stand.

Aufgrund einer festgelegten „Altersklausel“, wonach Funktionäre, welche das 70-igste Lebensjahr vollendet haben, nicht mehr als Organe der Salzburger Jägerschaft wählbar sind, schied nach 20 Jahren verdienstvoller Tätigkeit, Komm.-Rat Josef Eder aus der Funktion als Landesjägermeister aus. Auch die bisherigen Vorstandsmitglieder LJM-Stv. Ök.-Rat Josef Brandner, Ing. Peter Wanker, OJ Anton Lederer, Franz Meissl sowie BBK-Obmann Johann Frenkenberger legten ihre Funktion zurück.

Der Wahlvorschlag mit  Maximilian Mayr Melnhof als Landesjägermeister, Notar Dr. Christian Schoiber als Landesjägermeister Stellvertreter, Mag. Gabriele Fidler, Bgm. Erich Rohrmoser, FM DI Hannes Üblagger, Ök.-Rat Rudolf Rosenstatter, Siegfried Deutinger sowie OJ Josef Messner wurde von den rund 200 Delegierten einstimmig gewählt. 

  • Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer würdigt die Verdienste von LJM Komm.-Rat Josef Eder und gratuliert Maximilian Mayr Melnhof zur Wahl als Landesjägermeister

  • Die rund 450 TeilnehmerInnen des 70. Landesjägertages dankten LJM Komm.-Rat Josef Eder mit stehendem Applaus

  • Ehrung der verdienten Mitglieder des bisherigen Landesjagdrates

  • v. l. Landesjägermeister-Stellvertreter Dr. Christian Schoiber , Komm.-Rat Josef Eder, Landesjägermeister Maximilian Mayr Melhnhof und Ök.-Rat Josef Brandner

Weitere Neuigkeiten

Alle Beiträge anzeigen