Ergebnisse Österreichische Jägerschaftsschießen

Am 24. und 25. August 2019 fand am Schießstand Schrick, der diesjährig vom Wiener Jagdverband organisierte bundesweite Schießbewerb statt.

Bei diesem 42. Österreichischen Jägerschaftsschießen konnten sich die Mitglieder der Salzburger Mannschaft, trotz der schwierigen Bedingungen durch die große Hitze, wacker schlagen. Reinhold Sodia belegte in der Kugel-Einzelwertung den hervorragenden dritten Rang, gefolgt von Sepp Erbschwendtner, der mit Rang vier knapp am Podium vorbeischrammte.  

Auch beim äußerst anspruchsvollen Jagdparcours, auf Grand Prix Niveau, konnten gute Schießleistungen erbracht werden und von Johann Irausek, Reinhold Sodia sowie Sepp Erbschwendtner vordere Plätze errungen werden. Insgesamt konnten durch die Salzburger Schützen damit schließlich der 4. Platz in der Mannschaftswertung erzielt werden. 

Die Salzburger Jägerschaft dankt für verlässliche Teilnahme und gratuliert zu den guten Ergebnissen. Besonderer Dank gilt dem Mannschaftsführer Gerald Redl für die Organisation sowie die geleistete Arbeiten.

 

Ergebnisse im Detail

  • Hinter Bernhard Begh (Stmk) und Heinz Hagen (Vbg) konnte Reinhold Sodia den dritten sowie Sepp Erbschwendtner den vierten Platz in der Einzelwertung Kugel erzielen

Weitere Neuigkeiten

Alle Beiträge anzeigen