Unser Wild kennen, verstehen und genießen.

Mit einmaligen Einblicken in die nachhaltig gelebte Jagd.

Der Haubenkoch Rudi Obauer begleitete den Berufsjäger Christoph Burgstaller bei seinen Reviergängen. Dabei entstand etwas Neues, einzigartiges. Ein gemeinsames Buch, das uns die heimischen Wildtiere auf mehreren Ebenen wieder näherbringt. Es wurden Kräuter und Beeren für über 60 Rezepte gesammelt. Rudi Obauer teilt im Buch sein Fachwissen über die feine Zubereitung des Wildbrets.

Großartige, farbenprächtige Fotos von Armin Walcher nehmen uns auf die Pirsch mit, und zeigen uns eine von menschlichen Eingriffen unberührte Landschaft und Tierwelt. Das Vorwort zum 370 Seiten starken Werk schrieb Tobias Moretti.

Erschienen im Servus Verlag – Benevento.
Das Buch „Der Jaga und der Koch“ ist im Büro der Salzburger Jägerschaft erhältlich.

Fotogalerie Buchpräsentation © SN/Stefanie Schenker
  • Der Jagd und der Koch bei der Buchpräsentation in Werfen

  • Schmackerl vom Murmeltierfleisch gab es zum Verkosten

  • v.l.n.r. Armin Walcher (Fotograph), Rudi Obauer (der Koch), Mag. Gabi Fidler (Vorstand Salzburger Jägerschaft), Christoph Burgstaller (Der Jaga)

  • Auch Sepp Forcher hat das 370 Seiten Werk schon gelesen.

  • Beim Signieren ihres Buches, Rudi Obauer und Christoph Burgstaller

Weitere Neuigkeiten

Alle Beiträge anzeigen