BJM Baldi Bernegger konnte am 19. März 2019 rund 120 Jägerinnen und Jäger, sowie die politischen Vertreter von Land- und Stadtpolitik – Landtagspräsidentin Dr. Brigitta Pallauf, Bgm.-Stv. Bernhard Auinger und Gemeinderat Franz Wolf – am Bezirksjägertag der Stadt Salzburg begrüßen.

„Mit der Stadt Salzburg verbindet man sehr viel, aber dass es in unserer Stadt auch eine beachtliche Artenvielfalt an Wildtieren gibt, ist bei vielen unbekannt. Das Wissen darüber und die selbstbewusste Präsentation von Jagd ist wichtig und richtig“, erklärte die Landtagspräsidentin zu Beginn ihrer Grußworte. „Die Jagd ist ein Partner der Natur. Sie dient der Erhaltung, Gestaltung, der Artenvielfalt und einer nachhaltigen Nutzung unseres Lebensraums“, ergänzte Dr. Pallauf und überbringt mit diesen Worten die Wertschätzung der Landesregierung für die tägliche Arbeit der Jägerinnen und Jäger im Bundesland Salzburg.

Bürgermeister-Stv. Bernhard Auinger erklärt in seiner kurzen Rede, dass er familiär sehr eng mit der Jagd verbunden ist und verspricht eine personelle Aufstockung im Ordnungsamt, um hier bessere Kontrollmechanismen für den Wild-Hund-Konflikt einführen zu können. Er bedankt sich auch für die Leistungen, die in diesem strengen und schneereichen Winter am Gaisberg, teils in widrigsten Verhältnissen, erbracht wurden, um dem dort lebendem Wild ein Überleben zu ermöglichen.

Im Anschluss an die Eröffnungsworte folgte der Bericht des Hegemeisters mit den Abschusszahlen, sowie der Bericht des Bezirksjägermeisters, der von den politischen Vertretern eine Verbesserung der Krähenproblematik und ein Bekenntnis zur Schnepfenbejagung einforderte. In die Zukunft geblickt muss heute schon die Diskussion zu Biber, Fischotter, Graureiher und Kormoran angeregt werden. Die Bezirksjägerschaft Salzburg Stadt unterstützte den Salzburger Fischereiverband bei der Zählung.

Jubiläum Mitgliedschaft

Die Urkunde für 40 Jahre Mitgliedschaft erhielten in diesem Jahr Karl Buchner, Walter Egger, Herbert Hadler, Siegfried Haslinger, Otto Maiburger jun., Otto Riedl, Michael Sanwald, Simon Schwaighofer und Dr. Viktor Wagner.

Geehrt für 50 Jahre Zugehörigkeit zur Salzburger Jägerschaft wurden Bernd Brandstätter, Dipl.-Ing. Eberhard Griesinger, Dr. Christian Menzl und Dr. Roman Pelka.

Alfred Höller aus Pinsdorf feiert 2019 mehrere Jubiläen: 60 Jahre Mitglied bei der Salzburger Jägerschaft, Diamanthochzeit mit seiner Frau, 60 Jahre Firma Alfred Höller, zoologischer Präparate und fast 20 Jahre Salzkammergut Tierweltmuseum. Hans Jörg Steindl und Johann Ziller sen. wurden ebenfalls für 60 Jahre Mitgliedschaft geehrt.

  • Die Jubilare für 40-Jahre Mitgliedschaft

  • Die Jubilare Alfred Höller und Johann Ziller sen. mit Landtagspräsitentin Dr. Brigitta Pallauf, BJM Baldi Bernegger und LJM-Stv. Dr. Christian Schoiber.

  • Ing. Kurt Schlechtleitner erhielt seine Urkunde des Jagdgebrauchshundeclubs für die bestandene Hundeprüfung. Im Bild mit Harald Holzner, LJM-Stv. Dr. Christian Schoiber und BJM Baldi Bernegger.

Weitere Neuigkeiten

Alle Beiträge anzeigen