Termine & Bewerbe

Die jagdlichen Bewerbe bzw. Serien wechseln monatlich. Die Monatswertung kann an den angeführten Terminen* zwischen 17:00 Uhr und 20:00 Uhr (Anmeldeschluss) – ausgenommen Termine Wurfscheibe – im Jagdzentrum Stegenwald im Beisein der Schießstandaufsicht abgelegt werden. 

November 2019       

                                 3 Schuss Fuchs liegend frei, 100 m

                                 3 Schuss stehender Keiler, 50 m; freier Bergstock (Achtung!!! Änderung zur Einladung)

                                      *Termine: FR 08. | FR 15. |FR 22. | MI 27. | FR 29. November 

                                  15 Einzel Wurfscheiben | á 2 Punkte

                                      *Termine: | FR 08.11. | MI 27.11. | SA 30.11. | MI 04.12. |

                                      Jeweils von 12:00-16:00 Uhr

                                      Eine Voranmeldung zu den o.g. Wurfscheiben-Terminen ist erforderlich.

                                      Liste zum Eintragen der Termine liegt am Schießstand auf.   

Für die Monatswertung sind von den drei möglichen Disziplinen (Fuchs, Keiler, Wurfscheibe) mindestens zwei Disziplinen zu absolvieren. Die Wertung im November erfolgt ohne Berücksichtigung der Teiler und wird somit nur aus der Summe der Ringe bzw. Punkte gebildet. Werden alle drei Disziplinen geschossen, zählen die beiden besseren Ergebnisse für die Novemberwertung. 

Dezember 2019       

                                 3 Schuss Keiler sitzend angestrichen am festen Bergstock, hinten frei, 100 m

                                  (aufstützen am Knie mit dem Ellenbogen erlaubt)

                                  3 Schuss Rehbock sitzend aufgelegt, 200 m

                                  *Termine: FR 06. | MI 11. | FR 13. | MI 18. | FR 20. Dezember 

Jänner 2020              

                                 3 Schuss Rehbock stehend angestrichen am festen Bergstock, 100 m

                                 3 Schuss stehender Keiler, 50 m; freier Bergstock

                                 (Stock steht außerhalb der Glaswand beim lfd. Keilerstand)

                                      *Termine: FR.10. | FR 17. | FR 24. | MI 29. | FR 31. Jänner 

Februar 2020           

                                 3 Schuss Fuchs stehend angestrichen am festen Bergstock, 200 m

                                 3 Schuss Gams sitzend angestrichen fester Bergstock, hinten frei, 200 m

                                  (aufstützen am Knie mit dem Ellenbogen erlaubt)

                                      *Termine: FR 07. | FR 14. | FR 21. | MI 26. | FR 28. Februar

Wertung

An welchem Termin im Monat das jeweilige Wertungsschießen absolviert wird, ist frei wählbar. Während dieser Zeit sind keine Trainingsschüsse gestattet. Für die Teilnahme und Gesamtwertung am 14. Stegenwalder Wintercup sind Wertungen aus allen vier Monaten notwendig. Eine Mannschaftswertung, bestehend aus vier Mannschaftsmitgliedern, wird wiederum durchgeführt.

Jene Serie, die in die monatliche Wertung gelangen soll, muss vorab der Standaufsicht bei Bezahlung von € 8,00 Startgeld angekündigt werden, ist ohne Unterbrechung zu schießen und nicht wiederholbar. Die laufenden Ergebnisse des 14. Stegenwalder Wintercups werden am Schießstand ausgehängt und sind auf der Homepage unter www.sbg-jaegerschaft.at abrufbar.

Teilnahmebedingung

Teilnahmeberechtigt sind alle Jägerinnen und Jäger mit einer gültigen Jagdkarte. 

Zugelassen sind nur Jagdwaffen handelsüblicher Bauart, Repetierer oder Einzellader, sowie kombinierte Gewehre. Alle Jägerinnen und Jäger, die Schalldämpfer verwenden, können mit diesem beim Bewerb schießen. Das Kaliber ist ab 5,56 mm aufwärts zugelassen und muss eine Mindestgeschossenergie von 1.000 Joule (E/100) aufweisen. Matchgewehre (ausgenommen Jagdmatch) dürfen nicht verwendet werden. Im Zweifelsfalle entscheidet die Schießleitung über die Zulassung eines Jagdgewehres zum Wettkampf

Variable Zielfernrohre dürfen bei 50 m und 100 m Bewerben auf maximal 10-fache Vergrößerung eingestellt werden, bei 200 m ist die Vergrößerung frei wählbar. Änderung der Höhen- und Entfernungseinstellung während des Schießens ist erlaubt.

Leihwaffen, inklusive Munition, stehen gegen Entgelt gerne zur Verfügung.

Für die Wurfscheiben (Novemberwertung), sind nur zwei Schuss je Wurfscheibe erlaubt, Schrotmunition max. 2,5 mm und 28 Gramm.