Aktuelle Schusszeiten

Für eine Vielzahl an jagdbaren Wildarten wurden per Verordnung der Landesregierung Schonzeiten festgesetzt. Während der Schonzeiten (Ausnahme bei Krankheit, Verletzungen oder behördlicher Anordnung nach § 90 JG 1993) dürfen diese Wildarten weder verfolgt noch gefangen noch erlegt werden. Ganzjährige Schonzeit genießen alle Wildarten, die in der folgenden Tabelle nicht angeführt sind.

Schusszeiten für das Bundesland Salzburg

Rotwild

Schmalspießer 1. Mai bis 31. Dezember
übrige Hirsche der Kl. III 1. August bis 31. Dezember
Hirsche der Kl. II und I 1. August bis 15. November
Schmaltiere 1. Mai bis 31. Dezember
Tiere und Kälber 1. Juli bis 31. Dezember

Rehwild

Böcke der Kl. III 1. Mai bis 31. Oktober
Böcke der Kl. II* und I* 1. Juni bis 31. Oktober
Schmalrehe 1. Mai bis 31. Dezember
Nichtführende Geißen 1. Mai bis 31. Dezember
Führende Geißen und Kitze 1. August bis 31. Dezember

Gamswild

Geißen und Böcke jew. Kl. III 16. Juli bis 15. Dezember
Böcke der Kl. II und I 16. Juli bis 15. Dezember
Geißen der Kl. II und I und Kitze 16. Juli bis 15. Dezember

Steinwild

Steinwild 1. August bis 15. Dezember

Damwild

Damhirsche 16. September bis 31. Dezember
Tiere und Kälber 1. August bist 31. Dezember

Muffelwild

Muffelwild 1. Juni bis 31. Dezember

Schwarzwild

Führende Bachen 16. Juni bis 31. Jänner
Übriges Schwarzwild 1. Jänner bis 31. Dezember
Feldhase 1. Oktober bis 31. Dezember
Murmeltier 16. August bis 15. Oktober
Dachs 16. August bis 30. November
Fuchs 16. Mai bis 31. März
Baummarder 1. November bis 28./29. Februar
Steinmarder 1. September bis 28./29. Februar
Hermelin 1. November bis 28./29. Februar
Iltis 1. September bis 28./29. Februar
Rackelwild 1. Mai bis 15. Juni
Fasan 1. Oktober bis 31. Dezember
Ringeltaube 1. August bis 31. Dezember
Türkentaube 1. August bis 31. Dezember
Stockente 16. August bis 31. Dezember
Tafelente 16. August bis 31. Dezember
Reiherente 16. August bis 31. Dezember
Saatgans 1. September bis 31. Dezember
Graugans 1. September bis 31. Dezember
Blässhuhn 1. September bis 31. Jänner
Rabenkrähe** 1. August bis 28./29. Februar
Nebelkrähe** 1. August bis 28./29. Februar
Elster** 1. August bis 28./29. Februar
Eichelhäher** 1. August bis 28./29. Februar
Lachmöwe 1. Juli bis 31. Jänner
Grau- oder Fischreiher** 1. September bis 31. Jänner
Kormoran** 1. Oktober bis 30. April
Bisam, Marderhund, Waschbär, Nutria und Wildkaninchen 1. Jänner bis 31. Dezember

Der Abschuss von Auer- und Birkwild ist nur aufgrund der Schonzeiten-AusnahmeVO für bestimmte besonders geschützte Federwildarten möglich.

* In Grenzgebiet zu Deutschland: Böcke Kl II und I  1.5. - 31.10. (gem. LGBl 44/2002)

** Dürfen nur im Rahmen der von der Bezirksverwaltungsbehörde erlassenen Bescheide  nach § 90 bzw. 104b SJG 1993 auf Grund von Schäden erlegt werden!